Pressemitteilungen
29.07.2015
Office Cap Anamur

Für den Einsatz in unseren Projekten sind wir nun für unsere Ärzte, Pflegekräfte und Techniker mit 70 Cap-Anamur-Shirts ausgestattet werden.

01.06.2015
Office Cap Anamur

Am 17.06. berichten Krankenschwester Elena Prögler und Vorsitzender Dr. Werner Strahl in Essen-Kettwig über unseren Einsatz in Sierra Leone

26.05.2015
Office Cap Anamur

Hier können Sie sich das Rundschreiben als PDF herunterladen.

Medienecho
24.07.2015
Osnabrücker Zeitung

Melle. Staubsaugen, Kochen, Zimmer aufräumen, Wände streichen, Kirschen pflücken, Rasen mähen, alles Arbeiten die gemacht werden müssen, aber niemand macht sie wirklich gerne. Die Schüler der Klasse 9a/b der Wilhelm-Fredemann-Oberschule suchten sich an den drei Projekttagen genau diese Arbeiten aus.

24.06.2015
www.mechernich.de

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Am Mechernicher Bahnhof kommt eine größere Gruppe von Flüchtlingen an. Auf dem Bahnsteig stehen dichtgedrängt Einheimische, um die Neunankömmlinge begeistert in Empfang zu nehmen. So geschehen im Hamburger Hafen im Jahr 1986. Als dort die Cap Anamur II mit 400 vietnamesischen Flüchtlingen an Bord einläuft, jubeln Hunderte Deutsche bei der Ankunft. Insgesamt wurden 11.300 Vietnamflüchtlinge gerettet – und in Deutschland mit offenen Armen empfangen.

12.06.2015
Neue Osnabrücker Zeitung

100_4570Melle. Wunderschön ist das Land mit traumhaften, unerschlossenen Stränden und wirklichem Dschungel. Ein liebenswertes Land an der Goldküste Afrikas, das ist Sierra Leone. Aber unter dieser Schönheit verbirgt sich auch Hässliches: Armut, Slums, hohe Kindersterblichkeit, Bürgerkrieg, Kindersoldaten, Korruption, Schmutz und jetzt auch noch Ebola.

Projektberichte
21.08.2015
Office Cap Anamur

In Westafrika gehen die Zahlen der Ebola-Neuansteckungen weiter zurück. In Sierra Leone, dem Land, das in den vergangenen Monaten unter der höchsten Zahl von Neuinfektionen litt, gab es erstmals seit Ausbruch der Epidemie zwei Wochen lang keine Neuansteckungen mehr. Grundsätzlich eine sehr gute Nachricht. „Doch so verlockend der Gedanke, die Epidemie sei überstanden, ist, darf gerade in dieser Phase die Intensität der Vorsichtsmaßnahmen nicht zurückgefahren werden“, erklärt Cap-Anamur-Krankenpfleger Dennis Wellmann.

18.08.2015
Ole Hengelbrock

Nach der Evaluierungsreise des Cap-Anamur-Vorsitzenden Werner Strahl bin ich nun für sechs Wochen in der Ukraine, um die Unterstützung von Krankenhäusern zu planen. Gemeinsam mit unserem Dolmetscher und unserer Partnerorganisation habe ich in den ersten Wochen verschiedene medizinische Einrichtungen besucht und die organisatorische Basis für das neue Hilfsprojekt gelegt.

06.08.2015
Office Cap Anamur

Seit 2011 gab es in unserer Klinik in Lwere keine routinemäßigen Impfungen zur Immunisierung kleiner Kinder mehr. Nun, nach vier Jahren, ist es dank einer großzügigen Spende wieder möglich, bei Kindern bis zum fünften Lebensjahr eine Grundimmunisierung durchzuführen.

Since 2011 there were no routine vaccinations in our clinic in Lwere for little children. Now, after four years, thanks to a generous donation we are able again to provide a basic immunization for children up to the age of five.

En nuestra clínica de Lwere no ha habido mas programas de vacunación para la inmunización de niños pequeños desde el 2011. Ahora, luego de cuatro años y gracias a una generosa donación, es nuevamente posible lograr una inmunización base para niños de hasta cinco años de edad.

31.07.2015
Thomas Spielmann

Der Bau der neuen Pädiatrie für das Krankenhaus in Bossembélé geht zügig voran. Trotz der Regenzeit gab es keine größeren wetterbedingten Unterbrechungen. Unser Team hat in den vergangenen Wochen richtig Gas gegeben und wir konnten in einem Kraftakt von 30 Mitarbeitern bereits Mitte Juni die letzten Dachgiebel installieren.

The construction of a new pediatric station in the Bossembélé hospital has made significant progress. Despite the rain season there were no major interruptions by weather conditions. Our team really speeded up and we could install the gable as early as mid June with the help of 30 co-workers.

La construcción de la nueva estación pediatrica en el hospital de Bossembélé avanza rápidamente. A pesar de la estación de lluvias no hubo grandes interrupciones debidas al clima. Nuestro equipo ha apurado la marcha en las últimas semanas y gracias al arduo esfuerzo de 30 trabajadores a mediados de junio pudimos montar los últimos cuchillos de la armadura del techo.

24.07.2015
Office Cap Anamur

Sólo un mes después del terremoto en Nepal Jürgen Maul, responsable de la logística, ha empezado a planear y preparar la ayuda de reconstrucción: La escuela de Judeegaun estaba en ruinas – tanto como casi 95 % de todas las otras casas de la aldea montañesa. “Esta gente ha perdido mucho: Ninguna de sus casas aún es habitable“, explica Jürgen Maul.

„Wir kommen mit dem Bau schneller voran, als ursprünglich gedacht. Und das trotz der wiederkehrenden Unterbrechungen durch den Monsunregen“, berichtet unser Logistiker Jürgen Maul.

Only one month after the earthquake our logistic expert Juergen Maul started planning and preparation for reconstruction. The school building in Judeegaun was totally damaged like 95% of the buildings in this mountain village.

Inhalt abgleichen